Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und der Region

B 88 Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)

Gestern Abend befuhr ein 24-Jähriger mit seinem VW die B 88 im Bereich Bad Tabarz. Gegen 21.45 Uhr kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und stoppte in einem Straßengraben. Durch Zeugen konnte beobachtet werden, wie die 18-jährige Beifahrerin im Rahmen von Abschleppmaßnahmen am Steuer des Pkw Platz nahm. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass beide Personen unter Alkoholeinfluss standen. Die durchgeführten Atemalkoholtests ergaben bei dem Mann einen Wert von 1,78 Promille und bei der Frau 2,3 Promille. Folglich mussten sich beide einer Blutentnahme unterziehen. Währenddessen widersetzten sie sich den polizeilichen Maßnahmen und wurden folglich in Gewahrsam genommen. Die Polizisten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein. (mb)

Eisenach (ots)

Am gestrigen Abend beobachtete ein Zeuge gegen 21.10 Uhr, wie ein 64-jähriger Citroenfahrer in der Rosenstraße beim Einparken mit einem Mitsubishi kollidierte. Dabei entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von ca. 2500,- EUR. Während der Unfallaufnahme wurde mit dem Mann ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,12 Promille ergab. Zu Beweiszwecken wurde mit dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Die Polizisten stellten den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sicher. Gegen den 64-Jährigen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. (mb)

Wutha-Farnroda (ots)

Gestern Abend befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Fahrrad die Straße ‚An der Allee‘. Gegen 20.55 Uhr stürzte der Mann und verletzte sich dabei. Er wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Radfahrer 2,2 Promille Alkohol in der Atemluft hatte. Die Polizisten ordneten die Durchführung einer Blutentnahme an und leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein. (mb)

Landkreis Gotha (ots)

Am gestrigen Tag führten Polizeibeamte Verkehrskontrollen durch. In Gotha kontrollierten die Beamten in der Eisenacher Straße einen 28-Jährigen und in der Huttenstraße einen 43-Jährigen. Die Männer waren jeweils mit E-Scootern unterwegs für welche kein gültiger Versicherungsschutz bestand. Am Nachmittag wurde in der Gartenstraße ein 21-Jähriger Mercedesfahrer festgestellt, bei welchem ein Drogenvortest positiv auf Cannabis reagierte. Der Fahrzeugführer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. In Waltershausen führte ein 43-Jähriger seinen BMW in der Gutzkowstraße ohne in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Die Polizisten untersagten den vier Männern die Weiterfahrt und leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein. (mb)

Anzeige
Top