Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Rettungshunde finden Vermissten

Bereits seit Mitte der vergangenen Woche war ein 57-Jähriger Mann aus Dippach vermisst worden. (Medieninformation der Polizei). Nach Aussagen von Bewohnern des Ortes wurde er bereits am Freitag durch Polizei und einen Polizeihubschrauber gesucht, bevor am Samstag auch drei Rettungshundestaffeln zum Einsatz kamen.

Mit mehreren Hundeteams durchsuchten die Facheinheit Rettungshunde/ Ortungstechnik aus Marlishausen, die DRK-Rettungshundestaffel Eisenach und die Rettungshundestaffel der Johanniter Unfallhilfe aus Jena gemeinsam ein Waldstück nahe des Ortes im westlichen Wartburgkreis. Durch teils sehr dichten Bewuchs waren Rettungshunde und Helfer am Samstag unterwegs auf der Suche nach dem vermissten Mann.

Am Abend dann gelang es einem Team der Johanniter Rettungshundestaffel den 57-Jährigen aufzufinden. Nach Polizeiangaben war der Mann jedoch zu diesem Zeitpunkt bereits verstorben. Ferner teilte die Polizei mit, dass keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen vorliegen.

Paul-Philipp Braun |

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top