Rückblick auf den Tag des Notrufs

Die „112“ steht in ganz Europa für schnelle, zuverlässige und qualifizierte Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst. Denn der Notruf „112“ steht nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa für schnelle, zuverlässige und professionelle Hilfe – ohne Ansehen der Person, egal für Wen oder Was.

Wer in Eisenach und Umgebung die „112“ wählt, kommt in der Leitstelle Wartburgkreis an. Diese ist in der Feuerwache untergebracht. Von hier werden jährliche etwa 56.000 Notrufe disponiert, vom Großbrand, dem Verkehrsunfall, dem umgestürzten Baum, über die Katze auf dem Dach bis zur Reanimation, dem Schlaganfall oder der Kopfplatzwunde.

2023 entfielen etwa 39.000 Einsätze auf Rettungsdienst und Krankentransport, 3.200 auf Brände und Hilfeleistungen und 13.000 auf Sonstiges.

Die wichtigste Information bei einem Notruf ist:

WO ist der Notfallort! Gefolgt von WAS ist passiert,
WIE viele Menschen sind Wie Verletzt
WER ruft an und
WARTEN auf Rückfragen.