Unbekannte sprengen Geldautomaten in der VR-Bankverein Filiale in Bebra

Filiale bis kommenden Montag komplett geschlossen

Heute Morgen um 2:30 Uhr wurde der Geldautomat in der VR- Bankverein Filiale in der Amalienstraße in Bebra von bisher unbekannten Tätern gesprengt. Die Filiale wurde dadurch erheblich zerstört, Personen sind glücklicherweise nicht zu Schaden gekommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, weshalb derzeit auch keine näheren Angaben zum Tathergang gemacht werden können.

Durch den entstandenen Gebäudeschaden bleibt die Filiale bis kommenden Montag, 14. November 2022, komplett geschlossen. Bargeldauszahlungen können in Bebra am Geldautomaten in der Hersfelder Str. 37 (Jet-Tankstelle) vorgenommen werden. Die nächsten VR-Bankverein Filialen für Bargeldeinzahlungen oder sonstige Anliegen stehen Kunden in Rotenburg an der Fulda, Alheim-Heinebach, Bad Hersfeld oder Sontra zur Verfügung.

Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch unbekannt. Die Filiale muss aus jetziger Sicht aber voraussichtlich komplett renoviert werden. Dies soll zeitnah und schnell erfolgen.