Veranstaltungen

Vortrag „Cholesterin und Fette, Gefahr für Herz- Kreislauferkrankungen“

Die Selbsthilfekontaktstelle des Wartburgkreises informiert über freie Plätze für folgenden Vortrag: Thema: „Cholesterin und Fette, Gefahr für Herz- Kreislauferkrankungen“
Referentin: Anne Hampl, Oecotrophologin / Ernährungswissenschaftlerin
Zeitpunkt: 16. Februar 2023, 16 Uhr
Ort: Kunstschule Schweina, Salzunger Straße 6, 36448 Bad Liebenstein / OT Schweina Der Vortrag ist kostenfrei und offen für alle Interessierte (max. 30 Personen). [...]

Selbsthilfegruppe „Diabetes“ Bad Liebenstein

Die Selbsthilfekontaktstelle des Wartburgkreises stellt die Selbsthilfegruppe „Diabetes“ Bad Liebenstein vor: Zielgruppe: Betroffene und Angehörige
Gründung: April 2022
Ziele: Verbesserung Lebensqualität, Erfahrungsaustausch, gegenseitige Hilfe, gesellige Unternehmungen, Aufklärungsarbeit, Fachvorträge und Gesprächsrunden mit Ärzten, Apothekern, Ernährungsberatern u. a.
Treffpunkt: jeder 3. Donnerstag im Monat, 15 Uhr, Kunstschule Schweina, Salzunger Straße 6, 36448 Bad Liebenstein
Mitglieder: ca. 12 [...]

Bildquelle: © Gina Sanders - Fotolia.com

Weltkrebstag – Barmer Thüringen ruft zu Früherkennungsuntersuchungen auf

Nicht mal jeder vierte Mann in Thüringen ist in den vergangenen Jahren für eine Krebsfrüherkennungsuntersuchung zum Hausarzt beziehungsweise zur Hausärztin gegangen. Bei Thüringens Frauen war es im Schnitt immerhin jede zweite, wie aus Daten der BARMER hervorgeht. Anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar macht die Krankenkasse auf die geringe Inanspruchnahme aufmerksam [...]

Bildquelle: ©vegefox.com - stock.adobe.com
Symbolbild

Selbsthilfegruppe sucht neue Ansprechperson

Die Selbsthilfegruppe „Gesprächskreis Herz Bad Salzungen“ benötigt ab sofort Unterstützung: eine neue Ansprechperson wird gesucht. Die Selbsthilfegruppe besteht seit 2004. Betroffene mit Herz- und Kreislauferkrankungen sowie deren Angehörige treffen sich regelmäßig (jeden 1. Montag im Monat) im Mehrgenerationenhaus Bad Salzungen, Bahnhofstraße 6, 36433 Bad Salzungen. Im Vordergrund der Selbsthilfegruppe steht der [...]

Anzeige
Anzeige
Bildquelle: © Maik Weiland/ DLRG Eisenach
Kinder bei der Schwimmausbildung.

Zahl der Nichtschwimmer im Grundschulalter hat sich verdoppelt

• Kinder aus ärmeren Verhältnissen stärker betroffen
• Schwimmabzeichen: 58 Prozent der Zehnjährigen noch keine sicheren Schwimmer
• DLRG Präsidentin fordert flächendeckenden Schwimmunterricht in Schulen
• Ländlicher Raum: Schwimmbäder seltener gut zu erreichen Die Zahl der Grundschulkinder in Deutschland, die nicht schwimmen können, hat sich verdoppelt. Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentative Umfrage von [...]

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de
Dr. Annette Rommel

Richtiger Schritt in die richtige Richtung

KVT begrüßt Quote für Fachärzte der Allgemeinmedizin bei Medizinstudienplätzen Zum gestern durch die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner vorgestellten Referentenentwurf des Hausärztesicherstellungsgesetzes äußert sich Dr. Annette Rommel, die erste Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen: Der Vorschlag zur Quote für Fachärzte der Allgemeinmedizin (Hausärzte) für Medizinstudienplätze ist ein richtiger Schritt in die richtige Richtung, [...]

Bildquelle: fotolia.com : © yellowj

DAK-Gesundheit: Eisenacher Versicherte sind länger krank bei Psychischen Erkrankungen und Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems

Der aktuelle Gesundheitsreport des IGES Institut im Auftrag der DAK Gesundheit zeigt es: Versicherte aus Eisenach und dem Wartburgkreis sind im Landesvergleich länger krank wegen Psychischen Erkrankungen und Erkrankungen des Muskel-Skelet-Systems. Die Ursache von Depressionen oder Kopf- und Rückenschmerzen kann auch im chronischen Stress liegen. Viele Menschen beginnen das neue [...]

Anzeige
Anzeige
Bildquelle: © M. Schuppich - stock.adobe.com
Symbolbild

Elektronische Krankschreibung ersetzt „Gelben Schein“

Digitalisierung: DAK-Gesundheit Eisenach informiert über Auswirkungen der neuen Regelung für Firmen und Beschäftigte Seit Jahresbeginn wird die typische Krankschreibung – der „gelbe Schein“ – durch ein digitales Verfahren ersetzt: Die elektronische Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung (eAU). Das hat Auswirkungen für Firmen und ihre gesetzlich krankenversicherten Beschäftigten. Wie die DAK-Gesundheit Eisenach informiert, wird die Meldung [...]

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Online verfügbar: Information der Öffentlichkeit über Lärmkarten

Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Kartierung wurden die in Thüringen durch den Straßenverkehr an den Hauptverkehrsstraßen verursachte Lärmsituation sowie die gegebenenfalls betroffenen Einwohner*innen, Wohneinheiten, Schulen und Krankenhäuser ermittelt. Diese Kartierung wurde auch für die Stadt Eisenach durchgeführt. Nun ist gemäß Paragraf 7 der 34. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes vorgeschrieben, [...]

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Entlastung für Thüringens Arzt- und Kinderarztpraxen

Ärztlicher Rat für Familien und bei leichten Beschwerden  Um Thüringens Arzt- und Kinderarztpraxen in der aktuell angespannten Situation zu entlasten, empfiehlt die BARMER, bei leichten Beschwerden den BARMER Teledoktor zu nutzen. Viele Menschen, vor allem Eltern, haben momentan zahlreiche Fragen und benötigen medizinische Beratung. Beim Teledoktor bekommen sie diese ohne Wartezeit, rund [...]

Über die Feiertage versorgt Sie der Ärztliche Bereitschaftsdienst

Patienten, die an den Weihnachtsfeiertagen oder dem Silvester-Wochenende krank werden, werden über den Ärztlichen Bereitschaftsdienst versorgt. In 27 Bereitschaftsdienstbereichen öffnen über die Feiertagswochenenden 29 Bereitschaftsdienstpraxen. Die Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstpraxen finden Sie weiter unten. Mobilitätseingeschränkte Patienten können im Hausbesuch versorgt werden. Bis einschließlich 23.12.22 sowie vom 27.12.22 bis 30.12.22 haben viele Praxen geöffnet [...]

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de
Symbolbild

Härtefallfonds für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat heute die Energiepreisbremse in der Höhe von 200 Milliarden Euro beschlossen. Dabei ist es für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gelungen, über die allgemeingültigen Maßnahmen der Gas- und Strompreisbremse, die 70% der Mehrkosten abdecken, hinaus noch einen Härtefallfonds bereitzustellen, der zu 100%  das Defizit dieser Einrichtungen mindert. Insgesamt [...]

„Verrückt? Na und!“– Seelisch fit in der Schule

Das Präventionsprogramm „Verrückt? Na und!“ zur Stärkung der seelischen Gesundheit für Schüler ab Klasse 8 und deren Lehrkräfte steht für alle weiterführenden Schulen des Wartburgkreises kostenfrei zur Verfügung. Das Projekt ist ein lebensnahes und wirkungsvolles Programm, das es Schülern und Lehrkräften ermöglicht, sich mit dem schwierigen Thema seelischer Gesundheit und psychischen [...]

Anzeige
Anzeige
Top