Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

19. Mitteldeutsches Symposium „PRM trifft Psychosomatik“ im Gradierwerk Bad Salzungen

Am 25. Mai 2018 fand erstmalig in der Trinkhalle des Gradiergartens das 19. Mitteldeutsche Symposium zum Thema „PRM trifft Psychosomatik“ statt. Die Veranstaltung unter Leitung von Frau Dr. med. Gabriele Lichti spricht Ärzte und Therapeuten gleichermaßen an. Namenhafte Referenten aus dem ganzen Bundesgebiet konnten hierfür gewonnen werden.

PRM trifft Psychosomatik
Zum einen umfasst die Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM) die Förderung der körperlichen und geistigen Funktionsfähigkeit. Zum anderen hilft sie den Patienten bei der psychologischen Akzeptanz ihrer Krankheit. Besonders Menschen mit chronischen Schmerzen profitieren von der PRM. Feste Bestandteile der Behandlungen sind seit langem die Physio- und die Ergotherapie.

Symposiumsinhalte und Wertigkeit des Kurortes
Im Symposium wurden Methoden dargestellt, Erfahrungen ausgetauscht und neue Behandlungsansätze diskutiert. Auch die Wertigkeit des Kurortes Bad Salzungen für Körper, Geist und Seele wurde neu beleuchtet. Dabei wurde die Bedeutung der Sole hervorgehoben.

Im Anschluss an das fachliche Programm fand eine Führung durch das historische Gradierwerk statt. Ein Gesellschaftsabend konnte zur Vertiefung des fachlichen und persönlichen Dialoges genutzt werden.

Insgesamt wurden 51 Teilnehmer begrüßt. Bei herrlichem Wetter genossen alle Teilnehmer die gelungene Veranstaltung, die schönen Örtlichkeiten und die gute Organisation, erzählt Frau Dr. Lichti rückblickend.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top