Anzeige

30 Jahre Beratungsstelle Eisenach – Programm zur Kinderkulturnacht

Unser Beratungszentrum möchte mit den Kindern und Familien am 09.07.2022 zur Kinderkulturnacht das Jubiläum der Beratungsstelle feiern.

Seit nunmehr 30 Jahren können Familien, Kinder und Jugendliche, Eltern und Schwangere Hilfe und Unterstützung im Beratungszentrum bekommen. Um mit den Kindern und Familien gemeinsam zu feiern, haben wir zur Kinderkulturnacht ein buntes Angebot auf die Beine gestellt. Auf dem Karlsplatz vor dem Diakonissenmutterhaus am Ärztedenkmal eröffnen wir eine „Stärkenwerkstatt“ in der die Kinder künstlerisch aktiv werden können.

Was macht unsere Beratungsstelle?

Familien- und Erziehungsberatung ist eine kostenlose Hilfe für Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte. Wir bieten Unterstützung bei persönlichen Problemen wie z.B. Ängsten, Ärger mit Klassenkameraden oder Schwierigkeiten in der Schule. Auch bei familienbezogenen Problemen beispielsweise in Bezug auf Partnerschaft oder Trennung sowie in Erziehungsfragen bieten wir Beratung an. Außerdem geben wir in Krisensituationen eine erste Orientierung.  Die Schwangerenberatung gibt schwangeren Frauen und Familien ausführliche Informationen zu rechtlichen, finanziellen Fragestellungen. Sie unterstützen beim Ausfüllen der Formulare für Elterngeld, Kindergeld usw. Der Kinderschutzdienst ist eine Beratungs- und Hilfestelle für Kinder und Jugendliche, die von körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt sowie von Vernachlässigung betroffen oder bedroht sind. In Krisensituationen können Kinder und Jugendliche hier Schutz und vertrauensvolle Beratung finden.

Wir sind ein Team von Psychologinnen, Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiterinnen mit unterschiedlichen therapeutischen Ausbildungen. Die Beratungsgespräche sind kostenfrei und geschehen im Rahmen der gesetzlichen Schweigepflicht. Sie erfolgen unabhängig von Kirchenzugehörigkeit und Glaubensrichtung. In akuten Krisensituationen sind kurzfristige Termine möglich. Auf Wunsch finden Beratungen auch anonym statt. Es bedarf keiner ärztlichen Überweisung oder vergleichbarem.

Weitere Informationen: Beratungszentrum, Schillerstraße 6, Telefon 03691 260-340, E-Mail beratung@diako-thueringen.de

Anzeige
Top