Anzeige

Besondere Trikotaktion der Einlaufkinder beim ThSV Eisenach

Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach
Nach dem Abpfiff jubelte die E-Jugend des SV Rot-Weiß Krauthausen mit ihren ganz besonderen Trikots gemeinsam mit dem siegreichen Team des ThSV Eisenach

E-Jugend des SV Rot-Weiß Krauthausen warb für die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.

Im jüngsten Zweitbundesliga-Heimspiel des ThSV Eisenach begleitete die E-Jugend des SV Rot-Weiß Krauthausen das Team um Kapitän Peter Walz auf das Parkett des Thüringer Handballtempels, der Werner-Aßmann-Halle. Sie liefen erstmals in neuen Vereinstrikots auf. Ohne Sponsor, dafür mit dem Logo der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. Als Verein möchte der SV Rot-Weiß Krauthausen auf diese gemeinnützige Einrichtung aufmerksam machen.

Die Elterninitiative bietet Hilfe und Unterstützung im seelischen und sozialen Bereich, damit krebskranke Kinder, ihre Eltern und Geschwister vor allem während der Behandlung ihre Hoffnung und Lebensfreude nicht verlieren, beispielsweise durch Besuche des Klinik-Clowns, Kindernachmittage, Familienfeste, Elterntreffen, Aktionen für Geschwisterkinder und vieles mehr.

Bildquelle: © Gaby Krass/ThSV
Auf den Trikots der Handballtalente aus Krauthausen: der Hinweis auf die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.

Der SV Rot-Weiß Krauthausen unterstützt die Arbeit der Elterninitiative bereits seit 2016 mit einem ganzen Benefiztag und vielen kleineren Aktionen in den Folgejahren, bei denen mehr als 3.500 Euro gespendet wurden. Mit dieser Trikotaktion möchte der SV Rot-Weiß Krauthausen die Elterninitiative bekannter machen, damit sich möglichst viele Personen, Vereine und Unternehmen ebenfalls mit Spendenaktionen dafür engagieren. Der ThSV Eisenach bot gern das Podium.

Nach dem Abpfiff bejubelten die Handballtalente des SV Rot-Weiß Krauthausen mit dem Team des ThSV Eisenach und über 1.750 Zuschauern dessen 31:23-Sieg über den HC Empor Rostock, der zugleich die Behauptung des 2. Tabellenplatzes bedeutete. Zum nächsten Heimspiel empfängt der ThSV Eisenach am Freitag, 18.11.2022 um 19.30 Uhr in einem Klassiker den Dessau-Roßlauer HV.

Weitere Informationen zur Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. unter www.ekk-jena.de.

Th. Levknecht

Anzeige
Top