Werbung

Eisenacher Impfzentrum erhält Wartebereich

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Walk: „Andere Standorte sollten trotzdem weiter geprüft werden“

Das Eisenacher Impfzentrum auf dem Gelände des St. Georg-Klinikums wird kurzfristig um einen Wartebereich erweitert. Der hiesige Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) hatte zuletzt kritisiert, dass die über 80-jährigen dort in der Kälte warten mussten.

Die Kassenärztlichen Vereinigung (KV) hat nun eine kurzfristige Lösung zugesagt. So sei ein zusätzlicher Container als Wartebereich bestellt worden. Dass bei der Einrichtung von immerhin 29 Zentren nicht sofort alles rund lief, bedauerte die Vorsitzende Annette Rommel im Gespräch mit Walk. An den Wartebereich für Eisenach sei schlicht nicht gedacht worden.

Umso erfreulicher, dass nun eine kurzfristige Lösung gefunden wurde. Trotzdem sollten auch andere mögliche Standorte in Eisenach geprüft werden Die Container sollten keine Dauerlösung sein, so Walk.

Offenbar gebe es für Eisenach auch noch die Möglichkeit einer sogenannten Drive-in-Station als zusätzliche Impfstelle. Diese Variante und ein möglicher Standort werden zurzeit noch in der KV diskutiert.

Werbung
Werbung
Top