Anzeige

Impfaktion: Sofortimpfung gegen das Coronavirus

Ein mobiles Impf-Team wird am Donnerstag, 21. Oktober, in der Werner-Aßmann-Halle auf impfwillige Eisenacher*innen warten.

Wer sich gegen das Coronavirus impfen lassen möchte, hat dazu im Zeitraum 15 bis 18 Uhr die Gelegenheit. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Johnson&Johnson. Der Vorteil: Es handelt sich hierbei um einen Einmal-Impfstoff, es ist keine zweite Impfung notwendig.

Geimpft werden können Personen ab 18 Jahren, es ist keine Voranmeldung notwendig. Mitzubringen sind die Versicherungskarte und – falls vorhanden – der Impfausweis. Zwei Aktionen im August und September bei den Naturfreunden in Eisenach Nord stießen auf gute Resonanz. Der Vorteil an der Werner-Aßmann-Halle ist, dass nun auch ein barrierefreier Zugang gewährleistet werden kann. Informationen zur Corona-Impfung finden Sie auf dem Thüringer Impfportal unter www.impfen-thueringen.de.

 

Anzeige
Anzeige
Top