Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Kita „Spatzennest“ in Eisenach erhält Qualitätssiegel „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“

LSB und Unfallkasse Thüringen fördern lebenslange Bewegung bei Kindern

Kindergärten bewegungsfreundlich, sicher und unfallfrei gestalten – das ist das Ziel des Qualitätssiegels „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“. Jährlich können sich Kitas um diesen Titel, gemeinsam vergeben vom Landessportbund und der Unfallkasse Thüringen, bewerben. Dazu zählen neben einer Kooperation mit einem regionalen Sportverein und regelmäßigen Sportangeboten auch, dass bei den Kindern auf eine gesunde Ernährung geachtet wird und mindestens ein Erzieher als Übungsleiter ausgebildet ist. Es muss zudem ein Bewegungskonzept vorliegen, dass die regelmäßige Gesundheits- und Sportförderung absichert und den Thüringer Bildungsplan im Bereich Physische Entwicklung und Motorik umsetzt.

Es geht also um die Erziehung der Kinder zu einer gesunden Lebensweise für ihr gesamtes Leben und die Vermeidung von Übergewicht und Unfällen. Kinder in diesem Altersbereich sind besonders empfänglich für Anregungen.

Gesundheitsförderliche Einstellungen und Verhaltensweisen werden in der Kindheit und Jugend maßgeblich geprägt. Regelmäßige Bewegung und Sport sowie eine ausgewogene Ernährung sind wertvolle Schritte in Richtung normalgewichtiger fitter und gesundheitsbewusster Erwachsener, lobt LSB-Präsident Peter Gösel die ausgezeichneten Kitas.

Kooperation mit Sportverein SV Wartburgstadt, KSB Eisenach und Grundschule

Eine von fünf ausgezeichneten Einrichtung 2018 ist die Kindertagesstätte „Spatzennest“ in Eisenach. 120 Kinder erfahren hier von Beginn an in altersgemischten Gruppen was Bewegung und Naturverbundenheit für eine Bedeutung hat. Ein Spielgarten, eine Turnhalle und der angrenzende Wald bieten viele Möglichkeiten für bewegte Aktivitäten. Der Tag startet mit einem Morgenkreis und gemeinsamer Bewegung mit Musik. Dazu kommt die Zusammenarbeit mit den Eltern, die Kooperation mit der Grundschule vor Ort und die Kooperation mit dem Kreissportbund Eisenach. So wird den Kindern die Teilnahme an Angeboten der Sportvereine und Wettbewerben wie etwa dem Bambini-Lauf vom SV Wartburgstadt ermöglicht. Drei der 12 Erzieherinnen haben zudem bereits Übungsleiterlizenz absolviert.

Als Anerkennung erhält die Kita 200 Euro, T-Shirts und eine Spielekiste. 200 Euro gehen an den Sportverein. Außerdem verweist nun ein offizielles Hinweisschild auf den Titel als „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top