Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Falk Ziebarth (rechts) mit Motiv Wartburg in der Brunneninhalation / Kartrin Knüpfer ÖA (links) vom Kur-und Touristikunternehmen. | Bildquelle: © Nina Ferg / Solewelt Bad Salzungen

Beschreibung: Falk Ziebarth (rechts) mit Motiv Wartburg in der Brunneninhalation / Kartrin Knüpfer ÖA (links) vom Kur-und Touristikunternehmen.
Bildquelle: © Nina Ferg / Solewelt Bad Salzungen

Kunst trifft Gesundheit

Foto-Ausstellung in der Brunneninhalation des Gradierwerkes

Am Sonntag, 2. Dezember 2018, wird 14 Uhr die Foto-Ausstellung von Falk Ziebarth in der Brunneninhalation des Bad Salzunger Gradierwerkes eröffnet. Titel ist „Metamorphose im SoleNebel“. Zehn Bilder werden hier für etwa ein Jahr gezeigt. Zu sehen sind regional beliebte Motive, welche durch besondere Beleuchtung neu in Szene gesetzt wurden.

Salziger Ausstellungsort
Neben dem Fotografieren ist für Falk Ziebarth die Wirkung der Sole auf das Material seiner Bilder spannend.

Mich reizt das Experimentelle. Unterschiedliche Einflüsse wie Licht und Sole verändern den Ausdruck der Bilder, so der Künstler. Mich fasziniert die Veränderung. Daher trägt die Ausstellung den Namen ‚Metamorphose im SoleNebel‘. Zudem suche ich ungewöhnliche Ausstellungsorte.

Verwurzelt mit dem Sole-Heilbad
Falk Ziebarth wurde 1957 in Bad Salzungen geboren und arbeitet ab 1985 sechs Jahre im damaligen Volkssolbad. Hier war er Abteilungsleiter für allgemeine Versorgung. Heute lebt er in Eiterfeld. Seiner alten Heimat ist er sehr verbunden, was sich in der Motivwahl seiner Fotos widerspiegelt. Durch seine frühere Arbeit im Sole-Heilbad kennt er das Gradierwerk und die Eigenschaften der Sole.

Mehrwert für Gradierwerk-Besucher

Wir freuen uns über die Ausstellung. Sie bietet den Besuchern einen Mehrwert beim Inhalieren. Außerdem trägt sie zur Entschleunigung und somit zum achtsamen Atmen bei. Die Ausstellung vereint Kunst und Gesundheit, sagte Daniel Steffan, Vorstand des Kur- und Touristikunternehmens.

Beginn der Ausstellung ist Sonntag, 2. Dezember 2018 um 14 Uhr. Im Rahmen der Veranstaltung „Advent im Gradiergarten“ ist der Eintritt ins Gradierwerk an diesem Tag frei.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top