Anzeige

Landratsamt eröffnet Impfstelle in Eisenach

Zusätzlich zu den Sonderimpfaktionen, die das Büro des Landrates im Wartburgkreis dezentral organisiert hat, eröffnet das Landratsamt in Eisenach, in der Georgenstraße 19, ab Montag, 13. Dezember eine kommunale Impfstelle.

Hier können vorab – ausschließlich online – Termine vereinbart werden. Die Impfstelle wird voraussichtlich für die nächsten acht Wochen in Zusammenarbeit mit fünfzig freiwilligen Helfern des Rettungsdienstes aus dem Kreis, des THW, der Stadt Eisenach, der Berufsfeuerwehr, der Leitstelle und der Kreisverwaltung betrieben. Bis zu 1000 Dosen können pro Woche verimpft werden. Buchbar sind aktuell Impfungen mit den Impfstoffen Moderna und Biontech.

Termine können nur über das Terminvergabesystem des Landratsamtes über die Homepage www.wartburgkreis.de gebucht werden. Das Impfangebot richtet sich ausschließlich an Bewohner des Wartburgkreises bzw. Mitarbeiter im Landkreis ansässiger Firmen ab 16 Jahren.

Der Landrat dankt allen Organisatoren, Unterstützern und Helfern, die es möglich gemacht haben, dass innerhalb von nicht einmal zwei Wochen diese Impfstelle nun am Montag eröffnet werden kann.

Anzeige
Top