Anzeige

Neue Corona-Verordnung: Was sich am 24. August geändert hat

Seit Dienstag, 24. August, gilt die neue Corona-Verordnung des Landes Thüringen. Mit der Einführung des neuen Frühwarnsystems werden in Thüringen bei steigenden Infektionszahlen künftig neben der 7-Tage-Inzidenz auch die lokale Hospitalisierungszahl und die thüringenweite Auslastung der Intensivbetten als Zusatzindikatoren berücksichtigt.

Die Hospitalisierungs-Inzidenz erfasst die Zahl der Neuaufnahmen mit Covid-19-Patienten und Patientinnen in Kliniken pro 100.000 Einwohner an sieben Tagen in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt. Die ITS-Auslastung zeigt den Anteil von Covid-19-Patienten und Patientinnen in Intensivbetten in Thüringen an. Überschreitet die 7-Tage-Inzidenz und zusätzlich mindestens einer der beiden Zusatzindikatoren an drei aufeinanderfolgenden Tagen den jeweiligen Schwellenwert der aktuellen Warnstufe, so muss der Landkreis oder die kreisfreie Stadt weitere lokale Eindämmungsmaßnahmen ergreifen. Dies wären zum Beispiel veränderte Testvorschriften in Cafés oder Gaststätten.

4-stufiges Warnsystem

Nach der grünen Basisstufe gibt es innerhalb des Ampelsystems eine gelbe, eine orange und eine rote Warnstufe. Die Warnstufe gelb signalisiert Inzidenzwerte von 35 bis unter 100 und weniger als sieben Klinik-Neuaufnahmen. Die Stufe orange gilt ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 bis 200. Darüber hinaus müssen mehr als 7 Patienten in den letzten 7-Tagen im Krankenhaus aufgenommen worden sein oder aber mehr als 6 % die Intensivbetten ausgelastet sein. Stufe rot gilt bei mehr als 200 Neuinfektionen, zudem liegen mehr als zwölf Patienten im Krankenhaus oder die Intensivbetten sind mit mehr als zwölf Prozent ausgelastet.

Einen Überblick und Erläuterungen zum Frühwarnsystem gibt es hier: https://www.tmasgff.de/fruehwarnsystem

Aktuelle Werte für den Wartburgkreis

Mit Stand 26. August liegen die Inzidenz-Werte im Wartburgkreis (mit Eisenach) bei 31,3. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Schutzwert) liegt bei 1,9. Das bedeutet, der Wartburgkreis befindet sich in der Basisstufe/Stufe grün und liegt damit bei einer Inzidenz unter 35 und weniger als 4 Patienten pro Woche liegen im Krankenhaus.

Auf der Internetseite des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie werden die Fallzahlen in den Landkreisen tagesaktuell veröffentlicht: https://www.tmasgff.de/covid-19/fallzahlen

Anzeige
Anzeige
Top