Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

SOLEWELT nimmt Preisanpassung zum 1. Juli 2019 vor

Ab 1. Juli 2019 erhöhen sich die Eintrittspreise in das SOLE Aktivbad und in das SOLE Saunaland. Diese waren seit 2013 stabil. Zwischenzeitlich sind die Kosten zur Unterhaltung des Solebades stark gestiegen. Die Preisanpassungen sind daher dringend erforderlich. 

Ab 1. Juli 2019 zahlen Erwachsene 12 statt 10 Euro für drei Stunden Badnutzung. Ferner kostet die Kombi-Karte Bad/Sauna für drei Stunden 18 statt 16 Euro. Die Tageskarten erhöhen sich auch um jeweils zwei Euro.

Kostenanstieg macht Preisanpassung notwendig

Seit 2013 waren die Eintrittspreise stabil. Jedoch sind seitdem die Kosten für Personal, Wartung, Strom, Gas, Wasser und Fremdleistungen um zirka 93 Prozent gestiegen.

Es ist uns nicht länger möglich, den enormen Kostenanstieg aufzufangen. Sole beansprucht die Haustechnik vielfach stärker als normales Wasser. Sie erfordert beispielsweise höchste Stahlqualität und intensiven Wartungsaufwand. Deshalb haben Solebäder generell höhere Betriebskosten als andere Bäder. Zudem wollen wir Qualität bieten, was nur mit Fachpersonal möglich ist. Qualifiziertes Personal kann man nur mit entsprechender Bezahlung binden. Diese Punkte zwingen uns, einen Teil unserer Kosten auf die Eintrittsgelder umzulegen, so KTU-Vorstand Daniel Steffan.

Kinder unter 6 Jahren sind frei

Junge Familien können sich freuen. Die Regelung, dass Kinder von 0 bis 5 Jahren gratis sind, bleibt weiterhin bestehen. Zudem gibt es auch künftig Angebote wie 11er-Karten oder die Gesund-Zeit-Karte.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000102
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top