Werbung

SOLEWELT schließt vorübergehend ab 16. März 2020

Aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügung des Wartburgkreises  zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten schließt die SOLEWELT ab sofort. Hinsichtlich der vertraglichen Beziehungen erfolgen alle Regelungen im Nachgang.

SOLEWELT nun doch von der Schließung betroffen

Das Landratsamt Wartburgkreis gab am 16. März 2020 eine neue Allgemeinverfügung zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten bei Menschen heraus. Hierin wird auch die Schließung von Bad- und Saunabetrieben gefordert. Aus diesem Grund schließt die SOLEWELT mit allen anschließenden Bereichen ab sofort. Neben dem SOLE Aktivbad und dem SOLE Saunaland zählen dazu:

  • das Gradierwerk,
  • das Präventions- und Fitness-Zentrum
  • das Wohlfühl-Zentrum
  • der SOLE Reisemobilhafen und
  • die Tourist-Information.

Anordnung gilt bis 19. April 2020

Die derzeitige Anordnung gilt zunächst bis zum 19. April 2020. Danach wird die Situation neu bewertet. Da der zeitliche Rahmen unklar ist, werden Fitness-Mitglieder im Nachgang zu den Regelungen verständigt.

SOLEWELT appelliert an Verständnis

Wir bedauern, nicht für unsere Gäste zur Verfügung stehen zu können. Aber in der derzeitigen Situation steht die Gesunderhaltung aller an erster Stelle. Wenn wir mit der Schließung der Unterbrechung der Infektionsketten dienen, ist dies das Beste für alle, so KTU-Vorstand Daniel Steffan.

Werbung
Top