Anzeige

SOLEWELT verteidigt Qualitätssiegel ServiceQ Stufe II

Bildquelle: © Katrin Knüpfer (KTU)
Mitarbeiter/innen mit Zertifizierungsurkunde „ServiceQ Stufe II“, von links: Susanne Reffke, Janett Dito und Marcel Andres vom Service-Q-Team

Anfang Juli wurde die Dienstleistungsqualität der SOLEWELT mittels „Mystery Check“ final geprüft. Im Vorfeld wurde an der Angebotsoptimierung zur besseren Kundenzufriedenheit gearbeitet. Am 5. Juli 2022 übersandte der ServiceQualität Deutschland e.V die Re-Zertifizierungsurkunde. Die ServiceQ-II-Stufe ist nun für die nächsten drei Jahre gesichert.

Wer prüfte die Service-Qualität?

Der ServiceQualität Deutschland e.V. ist eine Initiative des Deutschen Tourismusverbandes. Er begleitet Unternehmen durch das Zertifizierungsverfahren und vergibt das Qualitätssiegel. Ziel ist es, dank Qualitätssteigerung die Kundenerwartungen zu übertreffen. Dieses Qualitätsmanagement-System ist vor allem auf touristische Betriebe und Dienstleistungsunternehmen spezialisiert.

Wie wurde die Zertifizierungsstufe II verteidigt?

Alle Bereiche waren involviert, die Abläufe im Haus zu verbessern. Im Jahr 2015 wurde bereits die erste Service-Stufe erreicht. Bei der erneuten Re-Zertifizierung der Stufe II standen Serviceketten- und Angebotsoptimierungen im Vordergrund. Aber auch die Mitarbeiter-Zufriedenheit spielte eine Rolle. Abschließend nahmen geschulte

Testkunden mittels „Mystery Check“ die SOLEWELT unter die Lupe. Sie lobten die Freundlichkeit und das Engagement der SOLEWELT-Mitarbeiter. Die SOLEWELT kann sich somit weitere drei Jahre als besonders kundenorientiertes Gesundheitsbad bezeichnen.

Kundenzufriedenheit ist ein Garant für Wettbewerbsfähigkeit. Diese ist nur durch motivierte Mitarbeiter erreichbar. Deshalb gilt besonders ihnen mein Dank. Als touristisches Aushängeschild der Stadt sind wir so gut für die Zukunft gerüstet, so Daniel Steffan, Vorstand des Kur- und Touristikunternehmens der Stadt Bad Salzungen.

Anzeige
Anzeige
Top