Werbung

Wartburgmobil und SOLEWELT starten Kooperation

„SOLEWELT-EXPRESS“ bringt Eisenacher in die Bad Salzunger SOLEWELT

Seit 16. Dezember 2019 fährt regelmäßig die Linie 145 vom Zentralen Omnibusbahnhof in Eisenach nach Bad Salzungen. Von montags bis freitags kann man nun die SOLEWELT oder das Gradierwerk besuchen. Gestartet wird laut aktuellem Fahrplan 9:28 Uhr. Nachmittags 14:30 fährt der Bus von Bad Salzungen zurück.

„SOLEWELT-Express“ ermöglicht Tagesausflug in die SOLEWELT und ins Gradierwerk
Die Linie trägt den Namen „SOLEWELT-Express“. Sie soll vor allem Eisenachern ohne Auto ermöglichen, die Salzunger Sole für ihre Gesundheit zu nutzen. Morgens 9:28 Uhr geht es gen Süden und nachmittags 14:30 Uhr wieder zurück. Die Aufenthaltszeit reicht bequem für eine Stippvisite im SOLE Aktivbad oder im Gradierwerk.

Kombi-Ticket ab Eisenacher Stadtgebiet
Wartburgmobil bietet den Gästen zwei Tarife an. Zum einen gibt es das Kombi-Ticket für Bus und SOLE Aktivbad a 3 Stunden. Diese kostet 15,00 €. Zum anderen kann man für 10,00 € die Busfahrt mit dem Gradierwerk-Eintritt kombinieren. Die Tarife beinhalten Hin- sowie Rückfahrt und gelten vom ganzen Eisenacher Stadtgebiet aus. Es wird direkt beim Busfahrer gezahlt. So kommt man für 15,00 € beispielsweise von Eisenach/OT Stockhausen bis ins SOLE Aktivbad der SOLEWELT.

Weitere Haltepunkte der Linie sind Mariental in Eisenach, Gumpelstadt, Witzelroda und der Bad Salzunger Ortsteil Kloster.

Durch Kooperation Verbindung geschaffen

Der Rennsteig ist eine natürliche Grenze, welche der ‘SOLEWELT-Express‘ aber überwindet. Bequem, umweltbewusst und zuverlässig werden die Gäste nach Bad Salzungen befördert. Hier kommen sie in den Genuss, in warmer Sole zu baden oder sie zu inhalieren. Wir freuen uns deshalb über die Kooperation mit Wartburgmobil. Auch der Kreis wächst hierdurch ein Stückchen weiter zusammen, so KTU Vorstand Daniel Steffan.

Werbung
Top