Anzeige

«Cantica Nova»: 20 Jahre Freude am Singen

Zum zwanzigjährigen Chorjubiläum beginnt am Freitag, 15. Juni, um 19.30 Uhr in Ebenshausen im Kirchgarten das Festwochenende mit einem Weinabend mit Klarinetten-, Saxophon- und vierhändiger Klaviermusik. Am Samstag, dem 16. Juni lädt der Chor um 14 Uhr zu einem Festgottesdienst mit Chor- und Bläsermusik in die Kirche in Ebenshausen ein. An den Gottesdienst schließt sich ein Kaffeetrinken unterm Zeltdach im Kirchgarten an, zu dem die Bläser von «Posco Musica» aufspielen. Die ehrenamtlichen Chormitglieder wollen anschließend grillen mit ihren Gästen den Sommerabend bei kühlen Getränken und Gesprächen stimmungsvoll genießen.
Der gesamte Erlös des Festwochenendes soll der Renovierung der Kirche in Ebenshausen dienen.

Was vor 20 Jahren mit einer Klingelaktion in Frankenroda und Ebenshausen begann, hat sich zu einem etablierten Kirchenchor entwickelt. Die Sänger von «Cantica nova» (=neue Lieder) bringen sich im Jahreslauf bei vielfältigen kirchlichen und anderen Höhepunkten mit ihrem Gesang ein.
So ist die aktive Teilnahme des Chores inzwischen schon Tradition beim Himmelfahrtsgottesdienst auf der Burg Haineck, bei Adventsmusiken und Christvespern, Hochzeiten, Jubiläen, beim Weltgebetstag oder bei Projekten mit anderen Chören. Die Chormitglieder nehmen an Chorfahrten und Chortreffen teil und veranstalten jährlich Wandertage mit Zeltübernachtung. Für die ehrenamtlichen Sängerinnen und Sänger gibt es viele gute Gründe für das Singen im Chor: «Musik als gemeinsame Sprache der Menschheit, als Sprache der Engel und als beste Art der Kommunikation».

Anzeige
Anzeige
Top