Anzeige

Evangelische Aktivitäten im Elisabethjahr 2007

Alle Mädchen und Frauen aus Thüringen mit Vornamen «Elisabeth» will die Evangelisch-Lutherische Kirche in Thüringen zum Frauentag im März 2007 nach Eisenach einladen. Das soll der Auftakt für die Aktivitäten der Thüringer Landeskirche anlässlich des 800. Geburtstages der Heiligen Elisabeth im Jahr 2007 sein. Als Höhepunkt gilt der Elisabeth-Kirchentag am 13. Mai 2007 in Eisenach. Der Thüringer Kirchentag, der seit 1963 alle vier Jahre veranstaltet wird, wird zum ersten Mal außerhalb Erfurts stattfinden. Geplant ist im Elisabethjahr zudem ein umfangreiches evangelisches Begleitprogramm zur 3. Thüringer Landesausstellung (7. Juli – 19. November 2007). Dieses wird von kirchenmusikalischen Veranstaltungen über Vorträge bis zu besonderen Events reichen.

Zur Planung der Aktivitäten hat Landesbischof Christoph Kähler eine Elisabeth-Konferenz einberufen, in der mehrere Arbeitsbereiche der Thüringer Landeskirche vertreten sind. Bis zum Ende dieses Jahres soll das evangelische Programm für das Elisabethjahr 2007 ausgearbeitet sein.

«Die Heilige Elisabeth provoziert bis heute, weil sie sich bei dem Einsatz für die Ärmsten und Schwächsten bis zur Selbstaufgabe verzehrt hat – und das schon als Teenagerin. Ich wünsche mir, dass wir die sozialen Herausforderungen für unser Engagement und vor allem für das der Jugend neu entdecken», so Kähler.

Anzeige
Top