Werbung

Freie Plätze für Freiwilliges Ökologisches Jahr in Thüringen

Der Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (BEJM) hat noch zehn Plätze für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in Thüringen zu vergeben. Jugendliche und junge Erwachsene, die mindestens 16 Jahre alt sind, können ab dem 1. September beginnen, aber auch ein späterer Start ist möglich. Bewerbungen werden erbeten an: Bund Evangelischer Jugend in Thüringen, Drei-Gleichen-Str. 35a, 99192 Neudietendorf.

„Das Freiwilligenjahr dient der Orientierung, bevor sich Schulabgänger für eine Berufsausbildung oder ein Studium entscheiden. Viele der von uns betreuten Jugendlichen haben dadurch ihren Wunschberuf gefunden. Außerdem können in diesem Jahr wertvolle Erfahrungen gesammelt werden“, sagt Britt Fleischer vom BEJM.

Der BEJM bietet insgesamt 45 Einsatzstellen für ein FÖJ, darunter Bauernhöfe mit artgerechter Tierhaltung und ökologischer Landwirtschaft, Bildungseinrichtungen, Umweltanalyse-Institute und Umweltverbände. Gezahlt werden ein Taschengeld sowie ein Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung in Höhe von 300 Euro. Zudem sind die Jugendlichen kranken- und sozialversichert.

Zum FÖJ gehört der Besuch von fünf einwöchigen Seminaren. Dabei werden vorrangig ökologische Themen behandelt, beispielsweise Klimawandel, Nachhaltigkeit, regenerative Energien, ökologische Landwirtschaft und gesunde Ernährung. Bei den Treffen begegnen sich alle von der Evangelischen Jugend betreuten „FÖJ-ler“, sie lernen sich kennen und lernen gemeinsam.

Der BEJM vermittelt seit 1995 Jugendliche in Einsatzstellen in ganz Thüringen. Bisher haben unter dieser Regie mehr als 200 Jugendliche das Freiwilligenjahr absolviert.

Weitere Informationen im Internet: http://www.bejm-online.de/foej/

Werbung
Top