Werbung

Informationsabend „Ruanda – Land zwischen Traum und Trauma“

Am 11.05.2012 findet um 19.30 Uhr im Bürgerhaus von Ettenhausen a.d. Suhl ein Informationsvortrag zum Thema „Ruanda – Land zwischen Traum und Trauma“ statt.

Pfarrer Reuther aus Ruhla, Leiter des Ökumenischen 1Welt-Kreises im Erbstromtal, wird den Gästen über Ruanda, seine bittere Geschichte, den Völkermord von 1994 und die «verlorenen Kindern» berichten.

Spezielles Anliegen des 1Welt-Kreises ist ein inklusives Bildungsprojekt im Osten Ruandas, in dem gesunde und behinderte Kinder aus der am meisten gefährdeten Bevölkerungsschicht gemeinsam gefördert werden. Kooperationspartner vor Ort ist ein ruandischer Verein, dem Fachkräfte und Spezialisten für Sonderpädagogik angehören.

Im zweiten Teil wird der Architekt Hans-Dieter Metzner aus Ettenhausen a.d. Suhl einen kurzen Bericht über seine Reise nach Ruanda im Sommer 2011 geben. Er hat nicht nur seine Patenkinder besucht, sondern auch die Orte wo unsere Unterstützung benötigt wird.

Werbung
Top