Anzeige

Jahresanfangsgottesdienst des Diakonischen Bildungsinstitutes

Am 3. Januar, 10.00 Uhr findet in der Annenkirche in Eisenach der feierliche Jahresanfangsgottesdienst des Diakonischen Bildungsinstitutes Johannes Falk statt.
Anlässlich des traditionellen Gottesdienstes wird das neue Führungsteam des DBI für seine Arbeit eingesegnet werden.
Im DBI werden sozialpädagogische und sozialpflegerische Berufe ausgebildet, ebenso finden Menschen sozialer Berufsfelder fachliche Fort- und Weiterbildungen. Menschen mit und ohne Behinderung lernen im DBI – der integrative Ansatz ist der besondere Anspruch im DBI und ein Novum im Bereich staatlich anerkannten Bildungsträger.

Gelernt werden kann an den Standorten Eisenach, Weimar-Holzdorf und Buttstädt. Mittlerweile besuchen über 500 Auszubildende den Bereich der Evangelischen Fachschule im DBI.
Als Einzel-Geschäftsführerin fungiert nun Diana Paschek, Dipl. Sozialpädagogin und Sozialbetriebswirtin.
Die pädagogische Gesamtleitung übernimmt Uwe Karsten Röder, Dipl. Pädagoge und Pfarrer.
Pfarrer Manfred Hilsemer wird den Gottesdienst mit dem Kollegium des DBI unter dem Thema der Jahreslosung 2011: „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem“ gestalten. Die Segnung der Leitungskräfte wird Pfarrerin Christine Rösch vom Diakonischen Werk Mitteldeutschland vornehmen.

Das DBI lädt am 21. Januar zum «Tag der offenen Tür» in Eisenach ein – hier kann man sich vor Ort über die Lernorte und die Lerngebote des DBI Johannes Falk informieren.

Anzeige
Top