Anzeige

ProChrist: «Staunen im Klinikum»

Unter dem Motto «Zweifeln und Staunen» findet im St. Georg Klinikum Eisenach bis zum 26. März «ProChrist 2006» statt. Es erwartet die Besucher täglich 19.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Interviews, Theaterszenen, Musik, Impulsen zum Nachdenken und eine Atmosphäre der Gastfreundschaft.
Interessierte werden eingeladen, neu über das Leben und Gott ins Staunen zu kommen und werden Menschen treffen, mit denen man ins Gespräch kommen kann, wenn man will.

Das Programm besteht aus einem lokalen Teil und der Live-Übertragung aus der Olympiahalle in München. Die Hauptveranstaltung in München wird via Satellit in über 1200 Orte in Europa übertragen. ProChrist ist eine Initiative von Christen aus unterschiedlichen Kirchen, Gemeinden und Konfessionen. Der Eintritt ist frei.

Montag: Eisenacher Gospelchor
Dienstag: Interview mit OB Gerhard Schneider
Mittwoch: Chor der Ev. Freikirchlichen Gemeinde, Interview mit OKR Grüneberg
Donnerstag: Interview mit Unternehmer Hundhausen
Freitag: F.O.C. (Flame of Christ) Tanzkreis CVJM Eisenach; Interview mit Frau Quentel (Stadt Eisenach)
Samstag: «On a Sunday» – eine Newcomer-Band
Sonntag: Drehorgel live, Posaunenchor Mihla

Anzeige
Top