Werbung

Theater in der Kirche

Am Sonntag, 17. April, ist Theater in der Kirche zu erleben – 17 Uhr in der Kirche in Ifta und um 19.30 Uhr in der Kirche in Neukirchen.
Gezeigt wird das Stück «Der Mann mit den Bäumen» nach einer Erzählung von Jean Giono.
Es ist eine authentische Geschichte: Ein Mann pflanzte von 1910 bis 1947 jeden Tag einhundert Bäume. Damit veränderte er seine Welt, die Natur und schließlich auch die Menschen. «Diese Kettenreaktion können Sie in diesem episch erzählten Theaterstück miterleben. Der Zuschauer wird eingeladen, zu sehen und zu fühlen, wie schöpferisch der Mensch sein kann – nicht nur im Zerstören», so Pfarrer Stephan Köhler.

Kann ein einzelner Mensch so schöpferisch sein wie Gott?
Wo liegt der Sinn des Lebens?
Hat ein Mensch mit 50 Jahren nichts anderes zu tun als zu sterben?
Solche oder ähnliche Fragen stellt sich jeder irgendwann einmal. – Die zwei Menschen, die in dem Theaterstück «Der Mann mit den Bäumen» aufeinander treffen, versuchen Denkanstöße zu geben. – Aber eine Antwort kann nur jeder für sich selbst finden.

Inszeniert und animiert wird das Theaterstück von dem auch in der Region schon bekannten Puppenspieler und Pantomimen Falk Pieter Ulke aus Ilmenau. Die musikalische Umrahmung und Begleitung der Inszenierung übernimmt der Jenenser Folkmusiker Joachim Rosenbrück, der u.a. aus den Formationen «Osslowski», «Janna» und «Feuertanz» bekannt ist.

Theater in der Kirche: »Der Mann mit den Bäumen« nach Jean Giono
Sonntag, 17. April 2005,
17.00 Uhr in der Kirche in Ifta
19.30 Uhr in der Kirche in Neukirchen
Eintritt frei!
Schauspiel und Animation: Falk Pieter Ulke (Puppenspieler und Pantomime)
Komposition und Musik: Joachim Rosenbrück (Gitarre, Geige, Waldzither)

Werbung
Top