Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Zum Erntedankfest werden Erntegaben in die Kirchen gebracht

Am Freitag, 28.9., kommen Kindergartenkinder in die Georgenkirche. Am Sonntag, 30 September 2018 um 10 Uhr wird in der Eisenacher St. Georgenkirche Erntedank gefeiert mit Kinddergottesdienst und der Bachkantate „Es erhub sich ein Streit“

Am Sonntag, dem 30. September 2018 um 10 Uhr lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Eise­nach zur Feier des Erntedankfestes in die St. Georgenkirche ein. Im Festgottesdienst erklingt die Kantate „Es erhub sich ein Streit“ zum Michaelisfest (29.9.) von Johann Sebastian Bach. – Damit auch Familien teilnehmen können, wird während des Gottesdienstes auch zu einem Kindergottesdienst eingeladen.

Traditionell werden zu Erntedank Lebensmittelspenden: Früchte, Brot, Gemüse, Saft, Konserven, Backwaren – also Erntegaben in die Kirchen gebracht, um sie damit zu schmücken. Im Angesicht dieser Gaben wird in den Erntedank-Gottesdiensten Gott dafür gedankt, dass genug zu Essen und zum Leben da ist – auch in diesem Jahr. In der Eisenacher St. Georgenkirche ist es in der Woche vor dem 30. September jeden Tag möglich, solche Lebensmittelspenden abzugeben. Nach dem Erntedankfest werden sie an die Eisenacher Tafel weitergegeben, wo sie Bedürftigen zugutekommen. Am Freitag, dem 28. September gegen 9.30 Uhr werden Kinder aus dem Barfuß-Kindergarten in die Kirche kommen und ihre Gaben bringen. (Die Presse ist dazu herzlich willkommen.)

Die Bachkantate im 264. Kantatengottesdienst „Es erhub sich ein Streit“ BWV 19 gehört zum Michaelisfest, das am 29. September begangen wird. Die Kantate thematisiert den Streit des Erzengels Michael mit dem Drachen, von dem im letzten Buch der Bibel die Rede ist. Dahinter steht die Überzeugung, dass uns Gottes Engel im Leben begleiten, beschützen und bewahren. Die Kantate wird musiziert von Teresa Suschke, Sopran; Oliver Kaden, Tenor; Johannes Weinhuber, Bass; dem Bachchor und dem Ambrosiuskammerorchester Eisenach. Die musikalische Leitung hat Kirchenmusikdirektor Christian Stötzner der auch die Orgel spielt. Die Predigt hält Pfarrer Stephan Köhler.

Für das Jahr 2018 sind noch vier Kantatengottesdienste geplant. Zu den nächsten Kantatengottesdiensten lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde im Rahmen des Bachfestes Eisenach ein: am Sonnabend, 27. Oktober; Sonntag, 29. Oktober und Reformationstag, 31. Oktober, jeweils um 10 Uhr. In der Mette am Sonnabend, 27. Oktober um 10 Uhr kommt die Kantate: „Was soll ich aus dir machen, Ephraim?“ BWV 89 von Johann Sebastian Bach zur Aufführung.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top