Anzeige

1. IVV Volkswandertag mit dem Pummpälz

Volkssportwanderer aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich zum ersten IVV Volkswandertag im Wanderreich des Thüringer Kobolds Pummpälz am Südwesthang des Thüringer Waldes angesagt.

Der Start- und Zielort befindet sich am idyllisch gelegenen Forsthaus Kissel mit der wieder neu eröffneten Waldgaststätte «Am Kissel». Die Wanderungen beginnen am Sonntag, den 14. 10.2012 zwischen 09.00 und 11.00 Uhr, Wanderschluss ist 16.30 Uhr.

Den Wanderern stehen drei themenorientierte Strecken zur Auswahl. Die 7 km Tour führt «Auf dem Pummpälzweg» zu den Ruhlaer Häuschen, welche als historischer Beginnort des Rennsteigs gelten.
Auf der 13 km Tour geht es «Zum Rennsteig» und bei der 20 km Tour «Zum Schloss und Park Altenstein» mit seinem bunten Herbstkleid. Alle Touren ermöglichen wunderbare Weitblicke, sodass bei guter Sichtlage sowohl der Brocken im Norden als auch die Wasserkuppe im Süden gesehen werden können.

Gewandert wird mit Startkarte und für Volkswanderer gibt es ein IVV-Wertungsheft. Für junge Wanderer gibt es ein Junior-Wanderheft.

Mit dem Volkswandertag und dem anschließenden Reformationstag startet der Pummpälz mit jährlich wiederkehrenden Lutherwanderungen in die zweite Hälfte der Lutherdekade. Für das Wandern auf Luthers Spuren gibt es einen speziellen Lutherchip als Andenken.

Anzeige
Top