Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

400000 Euro für Jugendbegegnungsstätte Neulandhaus in Eisenach

Die Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Heike Taubert (SPD), übergab in Eisenach der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland einen Fördermittelbescheid über 402500 Euro. Das Geld ist für den Umbau und die Sanierung der Küche sowie der sanitären Anlagen in der Jugendbegegnungsstätte Neulandhaus bestimmt.

Heike Taubert sagte: «Das Neulandhaus ist ein besonderer Lern- und Begegnungsort für junge Leute. Dieses Angebot ist sehr wichtig und notwendig, damit Kinder und Jugendliche vielfältige Möglichkeiten bekommen, sich selbst auszuprobieren, viele unterschiedliche Kompetenzen zu erwerben und Demokratie ganz praktisch zu erleben. Ich bin froh, dass wir uns entschieden haben, die begrenzten Fördermittel hier einzusetzen.»

Das Neulandhaus in Eisenach gilt nach Angaben des Trägers als Top-Adresse für Seminare und Freizeiten für Jugendliche. Pro Jahr kehren rund 8000 Jugendliche aus ganz Deutschland dort ein.

Rainer Beichler | | Quelle: ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top