Anzeige

Abbruch der Brücke in der Synagogenstraße

Der Abriss der Fußgängerbrücke über den Mühlgraben in der Synagogenstraße ist in vollem Gange.

Aufgrund vielfältiger Schäden, erhielt das Bauwerk die Note Vier bei der Bauwerksprüfung durch ein beauftragtes Ingenieurbüro und wurde daraufhin Anfang September 2022 gesperrt. Der Abbruch des Oberbaus erfolgte in dieser Woche. Die vorhandene Stromtrasse wurde während der Abrissarbeiten in Abstimmung mit der EVB-Netze gesichert.

Nach dem Abbruch wird die Trasse in den nächsten Wochen durch eine Gerüstkonstruktion winterfest gemacht, die Umverlegung soll im Frühjahr stattfinden.

Die Brücke wurde etwa 1910 errichtet. Ein Neubau ist für das Jahr 2023 geplant.

Anzeige
Top