Anzeige

Aktionsprogramm Kommune: Mentoring-Programm im Wartburgkreis gestartet

Das Mentoring-Programm ist ein Bestandteil im Aktionsprogramm Kommune – Mehr Frauen in die Politik!, für welches sich der Wartburgkreis Ende 2021 erfolgreich beworben hat. Es richtet sich an politisch interessierte Einsteigerinnen oder frisch gewählte Mandatsträgerinnen und will sie auf ihrem Weg in die Politik unterstützen und stärken. Es bietet ihnen die Möglichkeit der Begleitung durch eine erfahrene Politikerin oder einen Politiker als sogenanntes Tandem. Mentorinnen und Mentoren stehen ihrer Mentee für Fragen zur Seite, begleiten und unterstützen sie durch ihre Erfahrungen und Kontakte, erläutern informelle Spielregeln und machen Mut, sich politisch zu engagieren und selbstbewusst in den Routinen der Politik zu bewegen.

Aufgerufen waren Frauen in den kommunalen Vertretungen oder an einem politischen Amt Interessierte sowie Bürgermeisterinnen und Anwärterinnen sich als Mentee zu bewerben. Für das überparteiliche Programm waren auch alle Kommunalpolitiker im Wartburgkreis aufgefordert sich als Mentoren einzubringen. Es konnten mit Petra Hofmann, Sandra Matthä, Sina Römhild, Joanna Heinemann, Luisa Ebenau, Diocelys Montero de Fischer und Nicole Wimmer sowie einer weiteren Teilnehmerin, die anonym bleiben möchte, acht Mentees aus dem Wartburgkreis gewonnen werden. Ihnen stehen mit Tina Rudolph (SPD, Abgeordnete im Deutschen Bundestag), Ulrike Jary (CDU, Kreistagsvorsitzende), Dr. Michael Brodführer (CDU, Bürgermeister von Bad Liebenstein und Kreistagsmitglied), Hannes Knott (CDU, Beigeordneter der Stadt Bad Salzungen und Kreistagsmitglied), Ute Lieske (parteilos, Kommunalpolitikerin und ehem. Bürgermeisterin von Eisenach) und Ines Senf (Freie Wähler, Kommunalpolitikerin Seebach) sechs politisch erfahrene Mentorinnen und Mentoren für 1,5 Jahre zur Seite.

Acht Tandems haben sich gefunden
Das Mentoring-Programm wird durch die EAF Berlin (Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft) betreut. Es haben sich bereits Tandems aus Mentee und Mentor gefunden. Ihnen steht die EAF mit Rat und Unterstützung für die gemeinsame Zusammenarbeit zur Seite und die Teilnehmer des Mentoring-Programms können sich bundesweit vernetzen. Der Wartburgkreis unterstützt seine Mentees durch gemeinsame Treffen, einen geplanten Landtagsbesuch, kommunale Werkstattgespräche und Kinoveranstaltungen mit Gesprächsrunden. Kürzlich wurde in Eigeninitiative ein Stammtisch ins Leben gerufen, bei welchem sich die Teilnehmer in lockerer Runde austauschen können.

Im Wartburgkreis konnten acht sogenannte Tandems gematcht werden, die jeweils aus einem Mentee und einem Mentor bestehen. Zwei Mentorinnen betreuen gleich zwei Mentees.

Die Zusammensetzungen der Tandems nach Mentor und Mentee: Tina Rudolph und Sandra Matthä; Ulrike Jary und Luisa Ebenau sowie voraussichtlich Ulrike Jary und Nicole Wimmer; Dr. Michael Brodführer und Sina Römhild; Hannes Knott und Joanna Heinemann; Ute Lieske und Diocelys Montero de Fischer sowie Ute Lieske und ein weiteres Mentee; Ines Senf und Petra Hofmann.

Wer sich zum überparteilichen Programm „Mehr Frauen in die Politik!“ informieren möchte, kann sich an die Gleichstellungsbeauftragte des Wartburgkreises, Petra Lehmann, unter: Tel.: 03695 / 615108 oder per E-Mail: Gleichstellungsbeauftragte@wartburgkreis.de, wenden.

Weitere Informationen bietet auch die Internetseite www.frauen-in-die-politik.com.

Anzeige
Anzeige
Top