Werbung

Andenhausen will weg von Kaltennordheim

Zur Bürgerversammlung im vollbesetzten Dorfgemeinschaftshaus von Andenhausen sprachen sich am Freitagabend alle anwesenden Bürgerinnen und Bürger für einen Gebietswechsel aus. Konkret will Andenhausen nicht mehr ein Ortsteil von Kaltennordheim bleiben, sondern sich in Richtung Dermbach orientieren, damit der Ort weiterhin im Falle eines Kreiswechsels der Stadt Kaltennordheim in den Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Wartburgkreis verbleiben kann.

Der Ortsteilrat gab daraufhin Orteilbürgermeisterin Petra Diez einstimmig die Vollmacht Gespräche zur Gebietsänderung von Andenhausen zu führen.
Der Beschluss wurde von den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern mit großem Beifall bedacht! Andenhausens Ortseilbürgermeisterin Petra Diez zeigte sich sehr erleichtert über das Votum und den Verlauf der Bürgerversammlung.

Werbung
Werbung
Top