Anzeige

Appell an den gesunden Menschenverstand

Bildquelle: © lassedesignen – stock.adobe.com
Symbolbild

Wieder katastrophale Zustände in den Toiletten auf der Hohen Sonne

Eklig war der Anblick, der sich Ende August beim Besuchen der öffentlichen Toiletten auf dem Parkplatz Hohe Sonne bot. Die Toiletten waren ebenso wie Klodeckel, Wände und Spiegel mit Fäkalien beschmiert – ein unzumutbarer Zustand. Weil dies nicht das erste Mal geschehen ist und auch andere öffentliche Toiletten in der Stadt immer wieder davon betroffen sind, hat die Stadtverwaltung Eisenach versucht, dem unappetitlichen Treiben ein Ende zu setzen. Umgestellt worden ist der Reinigungszyklus der öffentlichen Toiletten. Reichte es bis Mai noch aus, die WCs nur einmal am Tag von einer Reinigungsfirma sauber machen zu lassen, geschieht dies nun zweimal täglich. Das ist natürlich mit Mehrkosten verbunden.

Die Stadtverwaltung appelliert an den gesunden Menschenverstand aller, damit die öffentlichen Toiletten im Stadtgebiet ordentlich hinterlassen werden. Sauberkeit und ein gepflegtes Stadtbild sind ein Stück Lebensqualität. Machen Sie mit!

Anzeige
Top