Anzeige

Arbeiten an historischer Stützmauer gehen weiter

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Seit Dezember steht ein Gerüst auf dem Fußweg entlang der frisch sanierten Stützmauer an der Nikolaikirche. Das Gerüst dient der Unfallsicherung der Bauleute.

Die Mauer selbst ist fertig, allerdings werden noch die Pfosten für das historische Geländer gesetzt, das wieder auf der Mauer eingesetzt werden soll. Die aus Sandstein gefertigten Sockel werden in der Betonstützwand hinter der Verblendung aus den historischen Steinen verankert.

Die anspruchsvollen Arbeiten ruhten witterungsbedingt in den vergangenen Wochen. In den nächsten Tagen sollen die Arbeiten fortgesetzt werden. Die Fußgängerführung sowie der provisorisch eingerichtete Zebrastreifen bleiben bestehen.

Anzeige
Top