Anzeige

Auf dem Weg zur modernen Demokratie: Einladung zur Eröffnung der Wanderausstellung

Die Stadtverwaltung Eisenach und die Wartburg-Stiftung laden alle Eisenacher*innen und ihre Gäste herzlich ein zur Eröffnung der Wanderausstellung „Auf dem Weg zur modernen Demokratie – Die deutschen Freiheitsbewegungen von der Französischen Revolution bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts“ der Gesellschaft zur Erforschung der Demokratiegeschichte (GEDG) am Mittwoch, 31. August, um 15 Uhr im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes Markt 2. Es sprechen Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Burghauptmann und Vorstand der Wartburg-Stiftung Dr. Franziska Nentwig und Stefan Zänker, Geschäftsführer des Weimarer Republik e. V. und Vorstandsmitglied der GEDG. Die Eisenacher Musikschule „Johann Sebastian Bach“ begleitet die Veranstaltung musikalisch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Demokratie ist auch heute kein abgeschlossener Zustand und befindet sich in stetem Wandel. An ihre Anfänge und ihre wechselvolle Geschichte zu erinnern, ist daher wichtig für das gegenwärtige Demokratieverständnis in unserer Gesellschaft. Auch heute stellt sich die Frage, wie Demokratie, Teilhabe und Freiheit zukünftig aussehen sollen. Die Ausstellung informiert auf 16 illustrierten Tafeln mit interaktivem Multimediatool über entscheidende geschichtliche Ereignisse und demokratische Entwicklungen von der Französischen Revolution 1789 bis zur Revolution 1848/49.

Die Ausstellung ist vom 1. September bis zum 6. November während der Öffnungszeiten der Verwaltung im Eisenacher Rathaus zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Anzeige
Anzeige
Top