Ausschreibungsrunde

zur Förderung von Demokratieprojekten und des Miteinanders im Wartburgkreis

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ fördert zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und gegen jede Form von Extremismus. Die Kernziele lauten: Demokratie fördern, Vielfalt gestalten, Extremismus vorbeugen.

Im Rahmen des Aktions- und Initiativfonds bietet die Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt im Wartburgkreis“ die Möglichkeit, Projektvorhaben mit folgenden Schwerpunkten zu fördern.

· Initiierung und Förderung von Jugendbeteiligung(-sprozessen) im Landkreis
· Prävention demokratiefeindlicher Einstellungen, insbesondere bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
· Erprobung/Etablierung innovativer Kommunikations- und Beteiligungsformate, sowohl analog als auch digital
· Projekte und Planspiele die das Verständnis von Kommunalpolitik fördern und Lust auf demokratisches Engagement machen.
· Schaffung von Orten/Räumen/Möglichkeiten der Begegnung, des Austausches, der Diskussion und Debatte

Wer gefördert werden möchte, sollte folgende Punkte beachten:

Antragsberechtigt sind nicht-staatliche, gemeinnützige Institutionen und Organisationen, z. B. Vereine, Verbände, zivilgesellschaftliche Initiativen, Kirchgemeinden, Bildungseinrichtungen, Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie soziokulturelle Einrichtungen. Gefördert werden Projekte, Maßnahmen und Aktionen, die auf dem Gebiet des Wartburgkreises stattfinden.

Projektanträge können fortlaufend eingereicht werden. Das Projekt darf zum Antragsdatum noch nicht begonnen haben und muss bis zum 31. Dezember 2024 beendet sein.

Anzeige

Nach Abschluss des Projektes ist ein Verwendungsnachweis und Abschlussbericht vorzulegen.

Der Begleitausschuss der PfD „Denk Bunt im Wartburgkreis“ entscheidet in seiner Sitzung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Fördermittel, welche Einzelmaßnahmen der Zielerreichung der PfD dienen und spricht eine Förderempfehlung aus.

Einzureichende Unterlagen sind Antragsformular und Kostenplan, abrufbar auf www.denkbunt-wartburgkreis.de.

Alle vorgesehenen Ausgaben müssen im Kostenplan detailliert angegeben werden. Um eine Kontaktaufnahme im Vorfeld der Antragstellung wird gebeten.

Für Projektüberlegungen, Ideenumsetzungen und Antragsberatungen setzen Sie sich bitte mit der externe Koordinierungsstelle Herrn Simon Ortner in Verbindung.

Demokratiewerkstatt Wartburgkreis | Michaelisstraße 15 | 36433 Bad Salzungen 03695/8582291 | denkbunt@wartburgkreis.de

Anzeige