Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Baumfällung auf dem Gelände der Kurverwaltung notwendig

In der 24. Kalenderwoche ist die Fällung einer Winterlinde auf dem Gelände der Bad Salzunger Kurverwaltung geplant. Ein Sachverständigenbüro hatte den Baum begutachtet. Es wurde festgestellt, dass der Baum nicht ausreichend im Boden verankert ist. Eine Fällung der Winterlinde sei deshalb aus Sicherheitsgründen kurzfristig erforderlich.

Gutachten bestätigt „Ausnahmetatbestand“
Von März bis September dürfen üblicherweise keine Bäume gefällt werden. Das Gutachten zur Winterlinde verweist aber auf die fehlende Verkehrssicherheit. Neben der unzureichenden Bodenverankerung durch eine Höhlung seien an der Südseite des Stammfußes auch keine Wurzelläufe erkennbar. Der Baum wurde daher als „nicht erhaltungsfähig“ eingestuft.

Ersatzpflanzung geplant
Um den Verlust des Baumes ökologisch auszugleichen, werden im hinteren Bereich des SOLEWELT-Parkplatzes vier Obstbäume mit einer Stammhöhe von 1,80 m gepflanzt. Diese Kompensationsmaßnahme erfolgt bis Ende November 2019.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top