Werbung

Baumfällungen und Rückschnitte

In den Eisenacher Ortsteilen Hötzelsroda und Stregda sind aus Sicherheitsgründen an mehreren Bäumen Rückschnitte und zwei Fällungen notwendig. In Hötzelsroda müssen auf dem Sportplatz an sieben alten Pappeln die Kronen aus- und Äste zurückgeschnitten werden. Auf dem Gelände des Kindergartens in Hötzelsroda ist die Fällung einer stark geschädigten Stechfichte notwendig. Außerdem wird eine alte Weide zum wiederholten Mal bis zum Stamm zurückgeschnitten.

In Stregda muss an der Hauptstraße in Höhe des Spielplatzes eine Weide gefällt werden, die stark zur Straße geneigt und bruchgefährdet ist.

Die Rückschnitte und Fällungen wurden nach einer Kontrolle des Baumbestandes in beiden Ortsteilen durch die Stadtwerke Eisenach festgelegt. Die Arbeiten wurden ausgeschrieben und von einer Fachfirma bis Ende April 2006 ausgeführt.

Werbung
Top