Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Baumkronenpfad lässt Zahlen rasant ansteigen

Jetzt liegen für das 1. Halbjahr 2006 die Besucherzahlen im Nationalpark Hainich vor und wie vermutet kam es zu einem weiteren deutlichen Anstieg. Ursache hierfür ist eindeutig der Baumkronenpfad.

Während im 1. Halbjahr 2005 (noch ohne Baumkronenpfad, der erst im 2. Halbjahr öffnete) rund 61000 Wanderer im Nationalpark gezählt werden konnten, waren es im 1. Halbjahr 2006 121000, also rund das Doppelte (Zuwachs von 98 %). Davon besuchten allein fast 88000, also 72 %, den Baumkronenpfad. Damit wurden am Baumkronenpfad in diesem Halbjahr nahezu so viele Besucher registriert wie in den vergangenen Jahren jeweils am Jahresende im gesamten Nationalpark.

Der Baumkronenpfad hat nicht nur wie erwartet im Frühling die Menschen in den Nationalpark gelockt, sondern der Andrang hält auch im Sommer weiterhin an und zieht Besucher aus ganz Deutschland in den Hainich. „Die Zahlen zeigen es: Der Baumkronenpfad bringt dem Tourismus rund um den Hainich genau den gewünschten kräftigen Impuls, den sich alle erhofft haben“, so Walter Kemkes, Leiter der Nationalparkverwaltung. Sollte sich der Herbst wie letztes Jahr von der besten Seite zeigen, steht am Jahresende einem neuen Besucherrekord im Nationalpark Hainich nichts im Wege.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top