Werbung

Bilanz der Feuerwehr Neukirchen für das Jahr 2011

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen – Stadt Eisenach wurden nach Ablauf der Amtsperiode die Mitglieder der Wehrführung neu gewählt. Für die Dauer von 5 Jahren wurden in ihren Ämtern bestätigt: Wehrführer Holger Faude, Stellvertretender Wehrführer Maik Felsberg und Jugendfeuerwehrwart Christian Stein.

Oberbürgermeister Matthias Doht beförderte außerdem Ronny Goertz und Chris Felsberg zum Hauptfeuerwehrmann, René Fichtel und Pascal Felsberg zum Löschmeister und Maik Felsbert zum Oberlöschmeister. Jugendfeuerwehrwart Christian Stein verlieh nach erfolgreicher Prüfung die „Jugendflamme Stufe 1“ an die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Tina Sacher, Lucas Felsberg, Elias Filler, Markus Witteborg, Aaron Filler und Paul Rudolph.
Klaus Fichtel wurde erneut in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Als neue Mitglieder wurden Ramona und Jürgen Stein in den Feuerwehrverein aufgenommen.

Rechenschaftsbericht für das Jahr 2011 – Zusammenfassung
Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Neunkirchen besteht derzeit aus 18 Mitgliedern,
17 weitere gehören zur Alters- und Ehrenabteilung. Die Jugendfeuerwehr hat 6 Mitglieder.

Ausgewählte Einsatzdaten:
• LKW-Brand im Mai 2011 an einer Bushaltestelle in Neukirchen: Als das Kleinlöschfahrzeug am Einsatzort ankam, hatte der Fahrer des LKWs den Brand bereits mit seinem Feuerlöscher gelöscht.
• Lagerbrand bei einer Firma auf dem Reitenberg im Juni 2011
Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz:
• Teilnahme an einer Übung aller Feuerwehren der Stadt Eisenach im März 2011
• Einsatzübung mit Sirenenalarmierung im Oktober 2011 in Madelungen: Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz sowie Menschenrettung
• Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger im Oktober 2011 in Waltershausen

Sonstiges:
Feuerwehr- und Maienfest im Mai 2011 mit Feuerwehrwettkapf in der Disziplin Löschangriff:
In der Altersgruppe 11 – 14 waren 2 Mannschaften am Start. Es gewann die Mannschaft aus Förtha vor Herda. Bei der Altersgruppe 15 -18 siegte Stregda vor Förtha. Darüber hinaus waren 6 Männermannschaften am Start. Die Platzierungen der Wehren lauteten wie folgt: 1. FF Förtha, 2. FF Krauthausen, 3. FF Nazza. Auf den weiteren Plätzen folgten die Wehren aus Herda, Neukirchen und Stregda. Pascal Felsberg belegte außerdem den zweiten Platz beim Wettkampf um den schnellsten Feuerwehrmann.
Stadtfeuerwehrtag im Juni 2011 in Stockhausen mit Wettkämpfen in der Disziplin Löschangriff: Die Feuerwehr Neukirchen wurde erneut Stadtmeister und konnte somit den Wanderpokal nach zweimaliger erfolgreicher Verteidigung für immer mit nach Hause nehmen.

Werbung
Top