Anzeige

Brennender Baum gelöscht

Weil ein großer Baum brannte, wurde die Feuerwehr Mittwoch um 18.34 Uhr an den Weg zwischen Hötzelsroda und Berteroda gerufen. Die freistehende Linde brannte im Stamm und im Wurzelbereich. Die Feuerwehr löschte den Brand mit 1800 Litern Wasser und mit Schaumbildner.
Am nächsten Morgen rückte die Wehr erneut aus, weil der Baum erneut brannte. Die Wehr zog den Stamm der Linde mit einem Stahlseil und einem Fahrzeug zur Seite, um alle Glutnester zu erreichen. Diesmal wurden 1600 Liter Wasser und Schaumbildner eingesetzt, um den Brand zu löschen.

Anzeige
Top