Werbung

Bundeswehr unterstützt Eisenacher Teststelle am Busbahnhof

Bildquelle: © Janina Walter, Pressestelle Stadt Eisenach
Stabsunteroffizier Stefan Frankenfeld beim Schnelltest im Testzentrum Rondell am Busbahnhof.

Fünf Soldaten der Bundeswehr aus Bad Frankenhausen unterstützen seit gestern (31. März) die Eisenacher Corona-Schnellteststelle im Rondell am Busbahnhof.

Dort können Eisenacherinnen und Eisenacher jeweils einmal pro Woche einen kostenlosen Corona-Test machen lassen. Die Teststelle ist jeweils montags bis freitags im Zeitraum von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Das kostenfreie Angebot wird rege genutzt. Oberbürgermeisterin Katja Wolf besuchte das Testzentrum heute und dankte den Helfern:

Die Unterstützung der Bundeswehr ist wunderbar. Neben diesem neuen Einsatzort unterstützt sie uns bereits seit mehreren Wochen auch in der Impfstelle im Sankt Georg Klinikum sowie in zwei Alten- und Pflegeeinrichtungen der Stadt. Es gibt eine gute Zusammenarbeit. Nur gemeinsam können wir für unsere Stadt das Beste erreichen.

Katja Wolf überreichte den Soldaten einen Ostergruß.

Werbung
Werbung
Top