Anzeige

Busunfall Ortslage Diedorf

Zum Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem PKW kam es am Morgen des 17. Dezember in der Ortslage Diedorf. Der Bus war auf dem Weg in die Grundschule Empfertshausen.

Der Fahrer des PKW hatte aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen.

Es waren drei Ärzte zur Untersuchung der Kinder vor Ort. 20 Kinder und der Busfahrer blieben unverletzt. Drei Kinder wurden zur weiteren Diagnostik ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Alle anderen Kinder wurden von den Eltern abgeholt.

Landrat Reinhard Krebs wünscht dem PKW-Fahrer eine hoffentlich baldige Genesung.

Ich bin in Gedanken bei allen, die heute Morgen von diesem Unfall betroffen waren. Das war ein großer Schrecken – kurz vor den Weihnachtsferien. Ich bin zugleich heilfroh, dass den Kindern nichts Schlimmeres zugestoßen ist und alle ein frohes und gesundes Weihnachtsfest mit ihrer Familie verbringen können.

Anzeige
Anzeige
Top