Werbung

Das Steigerlied wird Kulturgut

CDU-Landräte begrüßen Auszeichnung für Steigerlied und weisen auf überregionale Bedeutung hin

Grund zur Freude im letzten aktiven Bergbaugebiet Deutschlands: Das Steigerlied wird offiziell in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen aufgenommen. Ob die Hymne des Bergmanns auch bundesweit als offizieller Teil deutscher Kultur anerkannt wird, entscheidet sich spätestens zu Beginn des Jahres 2021.

Über die zusätzliche Würdigung des Bergbaus besonders erfreut sind die drei CDU-Landräte der Kaliregion in den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Fulda sowie im Wartburgkreis. In einer gemeinsamen Pressemitteilung sagen Dr. Michael Koch (Hersfeld-Rotenburg), Bernd Woide (Fulda) und Reinhard Krebs (Wartburgkreis):

Das Steigerlied steht schon seit Jahrhunderten für den Bergbau und seine Kumpel. Die Auszeichnung als offizielles Kulturgut ist hochverdient. Die überregionale Bedeutung ist schon jetzt eindeutig.

Viele Veranstaltungen in der Region werden durch das gemeinsame Singen des Steigerlieds zum Abschluss gekrönt –

Jeder kennt es und wenn die ersten Klänge ertönen, hält es niemanden mehr auf den Plätzen. Das Steigerlied ist quasi ein Stück DNA der Region, sagt Dr. Michael Koch.

Auch die Kollegen Bernd Woide und Reinhard Krebs kennen die gegenseitige Verbundenheit nur zu gut, die durch das Steigerlied zum Ausdruck gebracht wird. Es steht für Solidarität und sozialen Zusammenhalt. Anfang April wurde es zudem an vielen Orten Deutschlands als Zeichen des Zusammenhalts in der Corona-Krise gespielt.

Der Eintrag in das NRW-Landesinventar ist am Freitagnachmittag bekanntgegeben worden. Die offizielle Bewerbung erfolgte durch die RAG-Stiftung beim Kulturministerium NRW im vergangenen Herbst. Steiger sind Führungskräfte und Aufsichtspersonen im Bergbau. Als Immaterielles Kulturerbe gelten mündliche Traditionen und Ausdrucksweisen, darstellende Künste, gesellschaftliche Bräuche, Wissen in Bezug auf die Natur und das Universum sowie traditionelle Handwerkstechniken.

Werbung
Werbung
Top