Werbung

DENKT BUNT – Religionsfreiheit gilt für alle!

Das ist im Grundgesetz verankert.
Eisenach ist eine weltoffene Stadt. Menschen dieser Stadt leben unabhängig von ihrer Religion und Weltanschauung friedlich miteinander.
Wer von einer drohenden Islamisierung spricht, bedient rechtspopulistisches Denken. Wohin die Ausgrenzung anderer Religionen führt, hat die Geschichte in bestürzender Art gezeigt – 6 Millionen ermordete Menschen jüdischen Glaubens. Religiöse Vielfalt ist ohne Alternative.

Das Bündnis gegen Rechtsextremismus Eisenach ruft am 16. März alle EisenacherInnen unabhängig von Religion und Weltanschauung – Christen, Nichtchristen, Muslime, Menschen jüdischen Glaubens auf, sich an einer friedlichen Menschenkette zu beteiligen.

Wir protestieren gegen eine NPD Demonstration am gleichen Tag, die sich gegen einen muslimischen Gebetsraum in Eisenach richtet und damit die grundgesetzlich garantierte Religionsfreiheit einschränken will.

Treffpunkt ist am Samstag den 16.03.2013 ab 13.30 Uhr am Ärztedenkmal am Karlsplatz.

Wir wollen mit vielen bunten Schirmen unser Motto «DENKT BUNT – Religionsfreiheit gilt für alle» ausdrücken. Daher vergessen Sie nicht einen Regenschirm mitzubringen.

Werbung
Top