Deutscher Erdüberlastungstag

Eisenach setzt sich für Nachhaltigkeit ein

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Der 2. Mai markiert den deutschen Erdüberlastungstag. Ein symbolisches Datum, das verdeutlicht, wie schnell die genutzten natürlichen Ressourcen und ökologisch tragbaren Emissionen für ein ganzes Jahr aufgebraucht wären, wenn alle Menschen weltweit so lebten wie wir. Ab jetzt verbrauchen wir mehr, als unsere Erde regenerieren kann, und leben „auf Pump“ – zu Lasten zukünftiger Generationen sowie weniger verbrauchsintensiver Regionen.

Dieser Tag gibt uns Anlass, unser eigenes Konsumverhalten zu überdenken und aktiv nachhaltige Veränderungen herbeizuführen. Wie sich das ändern lässt, möchte die Stadt Eisenach an einem konkreten Beispiel aufzeigen: dem vielfältigen Angebot der Stadtbibliothek.

Die Bibliothek der Dinge: Warum Neukaufen, wenn Ausleihen möglich ist? Unsere Stadtbibliothek bietet weit mehr als nur Bücher. Von Energiemessgeräten über Sport- und Spielgeräte bis hin zur Nähmaschine und Outdoor-Hängematte – all diese Gegenstände stehen zur Ausleihe bereit. Dies fördert nicht nur die effektive Nutzung von Ressourcen, sondern vermeidet auch unnötige Neuanschaffungen.

Im Klimasparbuch der Stadt Eisenach finden Sie einen Gutschein über 5 Euro als Rabatt auf die Jahreskarte der Stadtbibliothek. Das Klimasparbuch liegt kostenlos unter anderem im Bürgerbüro, Markt 22, im Eingangsbereich im Verwaltungsgebäude, Markt 2, sowie in der Stadtbibliothek selbst aus. Mit bewusstem Handeln und der Nutzung lokaler Angebote wie der Bibliothek der Dinge kann jede und jeder von uns dazu beitragen, den Verbrauch natürlicher Ressourcen zu reduzieren und unseren Planeten für kommende Generationen zu erhalten.

Weitere Informationen zur Bibliothek der Dinge finden Sie unter: www.eisenach.bibliotheca-open.de

Anzeige