Werbung

Drei herrenlose Hunde ins Tierheim gebracht

Drei Hunde-Einsätze verzeichnete die Eisenacher Berufsfeuerwehr in den vergangenen Tagen. Am Donnerstag um 20.57 Uhr informierte eine Bürgerin darüber, dass ein herrenloser schwarz-weißer Mischling „An der Tongrube“ in Eisenach-Nord herumlief. Die Feuerwehr fing das Tier und brachte es ins Tierheim.
Am Freitag um 6.05 wurde die Leitstelle darüber informiert, dass am A4-Rastplatz „Kleiner Hörselberg ein Hund angebunden und von seinem Besitzer zurückgelassen worden war. Die Feuerwehr brachte auch diesen weiß-roten Mischlingsrüden ins Tierheim.
Am Montag wurde die Feuerwehr darüber informiert, das auf dem Eisenacher Marktplatz ein herrenloser schwarz-weißer Mischling herumläuft. Auch dieser wurde ins Tierheim gebracht.

Birke mußte gefällt werden
Am Samstag mußte die Feuerwehr zum Kindergarten am Philosophenweg ausrücken. Dort waren wegen des Sturms mehrere Äste einer Birke abgebrochen. Da für den Baum eine Fällgenehmigung vorlag, trug die Feuerwehr in Stück für Stück ab.

Werbung
Top