Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Dreschfest in Herleshausen

34 Traktoren, teilweise ältere Maschine trafen sich an der Brücke zu Lauchröden.

Am Samstag war das Dreschfest in Herleshausen. An der Spitze des Zuges war ein Traktorgespann mit Heu beladen, gefolgt von der historischen Dresch-Maschine.

Die Dreschmaschine der Firma Lanz ist Baujahr 1936. Sie war bis Mitte der 70iger Jahre noch in Betrieb, in Thüringen.

Die Besitzer, eine Ehepaar aus Erfurt, wollte, das die Maschine funktionstüchtig erhalten bleibt. Drei Freuden aus Herleshausen hatten eine Idee. 2002 wurde sie an Bernd Linhose, Roland Virnau und Fiedhelm Göpel übergeben. Per Tiefladen kam sie nach Herleshausen.

Auf Grund des guten Zustandes lief sie nach wenigen Arbeitseinsätzen. Der «Dreschkasten», wie er früher bezeichnet wurde, ist durch den Mähdrescher verdrängt worden. Betrieben wurde sie von einem Traktor einem 11er Deutz Baujahr 1949.

Und so wurde die Maschine in Herleshausen zunächst von den Männern ausgerichtet und die Riemen befestigt. Der Traktor angespannt und los ging es.
Es wurde richtig gedroschen.

Viele Zuschauer verfolgten die Aktion am Schlepperschuppen in Herleshausen.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top