Anzeige

DVE im Bauernmarkt

Auf der Sitzung des Bauauschusses der Stadt Eisenach informierte Baudezernentin Gisela Rexrodt über den Abschluss der Sanierungs- und Renovierungsarbeiten an der Bauernmarkt-Halle auf der Spicke. Diese Arbeiten wurden nach einem Großbrand in der Halle erforderlich. Es handelte sich damals um eine Brandstiftung.
Neuer Nutzer des Bauernmarktes, geschaffen einst für die Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen der Region, ist der Diakonie-Verbund Eisenach (DVE). Gegenwärtig wird in der Halle die Hörseltalwerkstatt eingerichtet. Rund 60 behinderte Menschen sollen dort eine Tätigkeit finden.
Bis zum Brand waren im «Bauernmarkt» eine Gaststätte und eine Bar untergebracht.

Anzeige
Anzeige
Top