Werbung

Eisenach bietet zusätzliche Wohnmobil-Parkplätze an

Den Gästen der Wartburgstadt stehen jetzt neben den zehn Stellplätzen für Wohnmobile in der Karl-Marx-Straße, die 2016 angelegt wurden, weitere Caravan-Parkplätze zu Verfügung. Am Heinrich-Ehrhardt-Platz und im Mariental (Parkplatz 2 bei der Grillhütte) gibt es seit dieser Woche zusätzliche, kostenpflichtige Caravan-Parkplätze.

Die Stadtverwaltung reagierte damit auf vermehrte Nachfragen von Touristen, die mit ihren Wohnmobilen in Eisenach Station machen möchten.

Da derzeit auch mehr mobiler Urlaub in Deutschland gefragt ist, haben wir unser Angebot an Parkplätzen für diese Gruppe erweitert und damit wieder einen Mosaikstein für ein attraktiveres Eisenach geschafft, sagt Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Im Mariental wurden fünf Parkplätze für Caravan-Fahrzeuge neu ausgewiesen, auf dem Heinrich-Ehrhardt-Platz können nun insgesamt 14 Wohnmobile parken. An beiden Plätzen stehen Parkscheinautomaten. Das Parken eines Wohnmobils kostet bis zu 12 Stunden 8 Euro, ab 12 Stunden bis maximal 24 Stunden beträgt die Parkgebühr 12 Euro.

Für einen Urlaubsaufenthalt sind diese Parkplätze nicht gedacht. Es sind keine Camping-Plätze und sie verfügen nicht über Elektroanschlüsse oder andere Ver-/Entsorgungsstellen. Für die Entsorgung können die Möglichkeiten der Stadt Eisenach im Bereich des Wohnmobil-Parkplatzes in der Karl-Marx-Straße genutzt werden. Außerdem gibt es in Eisenach im Ortsteil Stregda in der Ringstraße einen privaten Service-Anbieter.

Werbung
Top