Eisenach – ein Ort der Vielfalt

In Sorge um die Demokratie in unserem Land, engagieren sich bereits mehr als 2900 Organisationen und Menschen bei der Aktion Weltoffenes Thüringen aus dem gesamten Freistaat. Die Stadt Eisenach hat den Aufruf bereits unterzeichnet. Sichtbar zeigt dies ein Banner der Aktion, welches am Verwaltungsgebäude Markt 2 zu sehen ist.

Die Unterstützer*innen der Kampagne Weltoffenes Thüringen treten für ein weltoffenes und vielfältiges Thüringen ein und wollen diese positiven Werte überall im Land sichtbar machen. Es geht um einen friedlichen und respektvollen Umgang miteinander. 

Seit 2009 trägt Eisenach den Ehrentitel „Ort der Vielfalt“, umso wichtiger ist es, dass Vorurteile, Ausgrenzung und Hass im weltoffenen und vielfältigen Thüringen keinen Platz haben. Wir stehen für Achtung der Menschenwürde und der unteilbaren Menschenrechte – dies auch mit Blick auf die historische Verantwortung Deutschlands, insbesondere für die Verbrechen zur Zeit des Nationalsozialismus, so Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Die Aktion können sowohl öffentliche Einrichtungen, Vereine und Privatpersonen unterstützen. Alle Informationen sind unter www.thueringen-weltoffen.de zu finden.

Anzeige